Europa in der Region - mal nachgefragt!

Dorfentwicklung - wie Kommunen voneinander lernen können
am 29.03.2022 /
um 18:00 Uhr

Was einmal die „Dorferneuerung“ war, ist heute die „Dorfentwicklung“ – und das Förderinstrument geht dabei neue strategische und kommunikative Wege! Die Stadt Dissen a.TW und die Gemeinde Bad Rothenfelde sind im März 2020 als Dorfregion in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Aktuell sind mit den neu aufgenommenen Dorfregionen nun 258 Dorfentwicklungsverfahren mit insgesamt 796 Dörfern in dem Programm, das eines der zentralen Förderinstrumente für die ländlichen Räume ist.

Die Dorfentwicklung hat das Ziel, den dörflichen Charakter einer Region zu erhalten. Außerdem will das Förderprogramm das innerörtliche Gemeinschaftsleben stärken und Impulse geben, um das dörfliche Umfeld zu verbessern. Zu diesem Zweck werden eine Vielzahl von Projekten gefördert, zum Beispiel die Gestaltung von Wegen und Plätzen, Hochwasserschutzmaßnahmen, die Schaffung, Erhaltung und Verbesserung von Basisdienstleistungen oder Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Senioren. Welche Maßnahmen umgesetzt werden sollen, ergeben sich aus den Handlungsfeldern des Dorfentwicklungsplans, der von den Einwohnerinnen und Einwohnern der Dorfregion Dissen – Bad Rothenfelde erarbeitet werden muss.

Dorfentwicklung – wie Kommunen von einander lernen können
© Foto Erhardt OS
Christian Busch
Projektleiter - Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems - Geschäftsstelle Osnabrück

Anmeldeformular

Online Meetings -
so einfach geht es!

Zur Anmeldung für ein Meeting müssen Sie nur Ihren Namen und Ihre Email-Adresse angeben. Ansonsten ist unser Dienst für Sie kostenlos. Sie benötigen nur Computer oder Smartphone sowie eine Internetverbindung und schon kann es losgehen!

Über das Anmelde­formular der jeweiligen Veranstal­tung anmelden.

Bestätigungsmail der Anmeldung prüfen.

Zweite Email mit Link zum zoom Meeting prüfen.

Am Vortragsdatum dem Meeting über den Link beitreten.

Häufige Fragen - FAQ

Was benötige ich zur Teilnahme an zoom Meetings?

Bei einem Computer sollten eine Videokamera, Lautsprecher und ein Mikrofon vorhanden sein. Bei modernen Laptops und Tablets sind diese in der Regel bereits integriert. Ansonsten können Sie aber auch Ihr modernes Smartphone mit der zoom App nutzen.

Ist zoom zahlungspflichtig?

Nein, zoom kann kostenlos genutzt werden.

Kontakt

Europabüro
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Newsletter

Anmelden und über spannende Vorträge informiert bleiben!

Dieses Projekt wird unterstützt und gefördert durch: